Kammerchor Staufen

Pressestimmen

Sa, 18. Februar 2017, Badische Zeitung:

"Eine sehr lebendige Chorkultur"

BZ-SERIE: Die Musikerin und Sängerin Kerstin Bögner aus Staufen leitet mehrere Chöre / Auftritte bei Liederabenden in der Region.

STAUFEN. Sie leitet mehrere Chöre, eine Singschule und bis vor kurzem ein Orchester, sie gibt Gesangsunterricht und tritt in verschiedenen Konzertformationen auf: die Staufener Musikerin Kerstin Bögner. Im Gespräch mit der BZ erklärt sie, was ihr an ihrem Beruf besonders viel Freude macht und wie es sich so lebt als freiberufliche Chorleiterin, Sängerin und Blockflötistin...weiterlesen

 

Di, 22. November 2016, Badische Zeitung:

Badische Zeitung, Kammerchor Staufen, Rutter

Fr, 29. Januar 2016, Badische Zeitung:

"Es geht nur, wenn sich alle voll reinhängen"

BZ-INTERVIEW mit Kerstin Bögner, die zusammen mit 75 Sängerinnen und Sängern Mendelssohns "Elias" auf die Bühne bringt.

STAUFEN. Mit dem Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn Bartholdy führt der Kammerchor Staufen am kommenden Wochenende ein großes sinfonisches Chorwerk in Kirchhofen und Staufen auf. Unter der Leitung von Kerstin Bögner wirken 75 Sängerinnen und Sänger, ein vierzigköpfiges Orchester und sieben Solisten mit. Gabriele Hennicke hat Kerstin Bögner zwischen den letzten Proben gesprochen...weiterlesen

 

Mi, 17. Februar 2016, Reblandkurier:

Reblandkurier

Do, 27. Februar 2014, Badische Zeitung:

Lupenreine Intonation

Kammerchor Staufen bietet Werke von der Renaissance bis zur Neuzeit.

STAUFEN. Mit einem glanzvoll dargebrachten A-capella-Konzert begeisterte der Kammerchor Staufen unter der Leitung von Kerstin Bögner das Publikum in der Pfarrkirche St. Martin. Das Programm umfasste geistliche Werke von der Renaissance bis zur Neuzeit. Passend zur verklärten Schönheit der geistlichen Chorsätze trug Kerstin Bögner Kompositionen des Barockkomponisten Jacob van Eyck auf der Sopran- und der Altblockflöte...weiterlesen

 

Fr, 27. Juli 2012, Badische Zeitung:

Brahms – ganz ohne Pathos

"Musik zwischen Nacht und Tag" mit dem Kammerchor Staufen.

STAUFEN. Der Kammerchor Staufen hatte eingeladen zu Musik zwischen "Nacht und Tag". An beiden gut besuchten Konzertabenden in Staufen und Tiengen bot der Chor ein poetisch komponiertes Programm. Dazu trug auch die exquisite Klangkombination von Harfe und Horn bei, die in der Dramaturgie des Abends eine wesentliche Rolle...weiterlesen

 

Di, 22. November 2011, Badische Zeitung:

Geniestreiche und legendäre Werke

Ergreifende Kirchenmusik mit dem Kammerchor Staufen und dem Consortium Musicum Staufen.

BAD KROZINGEN. Wolfgang Amadeus Mozart hat die katholische Kirchenmusik nicht nur mit einzigartigen Messvertonungen bereichert, sondern in einem speziellen Fall auch von einem lang gepflegten Mythos entzaubert. Der Vatikan hatte um das "Miserere Mei Deus" von Gregorio Allegri eine geradezu mythische Aura gelegt. Die in der Tat überirdisch schöne A-cappella-Psalmvertonung durfte nur einmal im Jahr zur Karwoche aufgeführt werden. Die Partitur wurde sorgfältig unter Verschluss gehalten, wer die Noten aus den heiligen Mauern herauszuschmuggeln wagte, dem drohte...weiterlesen